Vorstand

VORSTAND

  1. Der Sozialsprengel Leiblachtal wurde am 25.01.1993 gegründet.
  2.  
  3. Am 09.12.2020 wurden in der Generalversammlung des Sozialsprengel Leiblachtal die Delegierten der Gemeinden Lochau, Hörbranz, Hohenweiler, Möggers und Eichenberg bestätigt. Im Anschluss erfolgte die Wahl des Vorstandes (siehe unten).
  4.  
  5. Ganz im Sinne des Vorstands werden für die Bewohner des Leiblachtales Sozialleistungen und Projekte umgesetzt. Im Fokus sind und waren u.a. die Schwerpunktaktion Demenz, die Einrichtung des Case- und Caremanagement, die Einrichtung einer Kleinkinderbetreuung in Hörbranz, den Ankauf und den Betrieb der Rickscha-Flotte sowie die Einrichtung einer Tagesbetreuung. 
  6. Besonders wichtig, so der Obmann Elmar Marent, die ständige Hinterfragung und Bedarfserhebung für alle Bereiche der „Sozialregion Leiblachtal“. 
  7. Aktiv sein zum Wohle der Bewohner des Leiblachtales mit einer Hand für Menschen. 
Dr. Elmar Marent, Obmann
Andreas Kresser, Bgm Hörbranz
Dr. Frank Matt, Bgm Lochau
Wolfgang Langes, Bgm. Hohenweiler
Josef Degasper, Bgm Eichenberg
Georg Bantel, Bgm Möggers
Betr. Öec. Manuela Sicher, Beirat

Organisation

ORGANISATION

Ing. Peter Halder, MSc, Geschäftsführer
Wesna Reiner, Administration

Fachbereiche

 FACHBEREICHE

Casemanagement

Liebe Leiblachtaler!

Das Case Management, auch Servicestelle für Betreuung und Pflege wird im Leiblachtal von Barbara Ritschel und Sabine Moosbrugger gemeinsam im Sozialsprengel betreut.

Wir sind für Sie von Montag bis Donnerstag im Salvatorkolleg in Hörbranz erreichbar.

Da viele unserer Klienten den Vorteil nutzen, dass wir sie zuhause besuchen kommen, bitten wir um telefonische Terminvereinbarung.

  • Kontaktieren Sie uns, wenn
  • Sie selbst plötzlich schwer erkrankt sind und den Alltag nicht mehr alleine bewältigen können.
  • Ein Familienmitglied Betreuung und Pflege benötigt.
  • Sie selbst schon lange alleine vor sich hin wurschteln und aufgrund körperlicher Beeinträchtigung Hilfe benötigen würden.
  • Sie als Angehörige ein Familienmitglied pflegen und betreuen und dringend Unterstützung oder auch einmal Urlaub benötigen.
  • Sie einfach nur ein Gespräch suchen, welche Möglichkeiten der Unterstützung es im Alter gibt.

Wir informieren Sie gerne über

  1. Angebote im sozialen Betreuungs- und Pflegenetz
  2. Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten
  3. Entlastungsmöglichkeiten für Pflegende Angehörige
  4. Und stellen Kontakt zu unseren Partnern und Institutionen her.

Unsere Serviceleistung ist für Sie kostenlos und selbstverständlich vertraulich!

Wir freuen uns, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, wenn es um das Thema Betreuung und Pflege geht!

  1. Mit lieben Grüßen,
  2. Sabine Moosbrugger und Barbara Ritschel
  1. Barbara Ritschel
  2. Leitung Casemanagement
  3. 0664/88398585
  4. casemanagement@sozialsprengel.org
  1. Sabine Moosbrugger
  2. Leitung TBL, Casemanagement und Aktion Demenz
  3. 0664/211 47 85
  4. sabine.moosbrugger@sozialsprengel.org

Mobiler Hilfsdienst

Mobiler Hilfsdienst

Liebe Leiblachtaler,

herzlich willkommen beim Mobilen Hilfsdienst.

Was vor über 25 Jahren als Nachbarschaftshilfe in Hörbranz begonnen hat, hat sich im Laufe der Zeit auf alle 5 Gemeinden des Leiblachtals ausgeweitet und ist für viele Klienten und deren Angehörige nicht mehr wegzudenken.

Gerne betreuen wir sie in ihrer gewohnten Umgebung, falls sie aufgrund ihres Alters oder einer körperlichen oder seelischen Beeinträchtigung Unterstützung benötigen.

  • Sie brauchen Hilfe beim Einkaufen oder diversen Botengängen – eine unserer Betreuerinnen übernimmt dies gerne für sie.Ebenfalls unterstützen wir sie im Haushalt, helfen ihnen kochen, begleiten sie zum Arzt oder gehen gemeinsam spazieren.Die Betreuung wird nach einem Erstgespräch bei ihnen zuhause ihren persönlichen Bedürfnissen angepasst.
  • Der Mobile Hilfsdienst besteht aus derzeit 30 Betreuerinnen und 2 Einsatzleitungen.
  • Unser Büro ist von Montag bis Freitag von 08.00 – 12.00 besetzt, gerne sind wir für ein persönliches Gespräch für sie da.
  1. Sophie Fend
  2. Leitung MOHI
  3. 0664 /88176153
  4. sophie.fend@sozialsprengel.org

Familienhilfe

Familienhilfe

Herzlich Willkommen bei der Familienhilfe des Sozialsprengel Leiblachtal.Die Familie als kleinste Einheit unserer Gesellschaft. Sie fördert Zusammenhalt, spendet Geborgenheit und Wärme, gleichsam ist sie ein Rückzugsort vom Tagesgeschäft und versorgt die Familienmitglieder mit den Dingen des täglichen Bedarfs.
Und doch gerät das Familienleben aus der Balance: Unverhoffte Ereignisse wie Krankheiten, Krisensituationen, die Ankunft eines Kindes oder Sterbefälle können das Gleichgewicht des Alltages empfindlich stören; die unerwartete Mehrbelastung kann oftmals nicht allein bewältigt werden.

In solchen Fällen kommen unsere MitarbeiterInnen zur Unterstützung zu Ihnen nachhause.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte hier:

  1. Stefanie Geri
  2. Einsatzleitung Familienhilfe
  3. 0664/88287126
  4. familienhilfe@sozialsprengel.org

Offene Jugendarbeit

Offene Jugendarbeit

„Offene Jugendarbeit ist offen für Menschen, Gruppen, Szenen und Kulturen. Sie setzt sich mit jungen Menschen auseinander, nimmt sie ernst und arbeitet parteilich für sie, unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, Bildung, sozialer Schicht und Herkunft. Das Raum-Bieten steht dabei im Vordergrund: Raum für Erlebnisse, Experimente und Erfahrungen.“ (bOJA 2011, 5)

 Die offene Jugendarbeit Leiblachtal bietet jungen Menschen die Möglichkeit ohne Druck, Zwang oder Verpflichtungen, fachlich begleitete Angebote zu ihrer Lebensgestaltung in Anspruch zu nehmen.

Wir bieten Raum für Bedürfnisse, Wünsche und haben ein offenes Ohr für die Anliegen der Jugendlichen.

Die Mitarbeiter:innen der OJA bieten Hilfestellung in sämtlichen Lebenslagen und geben Informationen zu jugendspezifischen Themen weiter.

  1. Während der Schulzeit öffnen die Jugendtreffs von Dienstag bis Freitag abwechselnd in Lochau und Hörbranz ihre Türen und sind für junge Menschen ab 10 Jahren zugänglich. In den Jugendtreffs können Jugendliche ihre Freizeit verbringen. Es gibt Snacks und Getränke zu fairen Preisen. Es herrscht kein Konsumzwang, eigenes Essen und Getränke können mitgebracht und konsumiert werden.
  2. Neben diversen Freizeitaktivitäten erhalten Jugendliche auch Informationen und Beratung zu verschiedenen Themen. Ebenso beraten und unterstützen wir auch gerne Eltern bei jugendspezifischen Fragen.
  1. In den Jugendtreffs ist generell Alkohol-, Drogen-, und Rauchverbot. Das gilt auch für alle Raumvermietungen. 
  2. Neben den zwei Jugendtreffs sind wir (hauptsächlich im Sommer) auch Mobil unterwegs und besuchen die Jugendlichen an „ihren“ Plätzen.
  3. Einmal pro Woche sind wir in der MS Lochau vor Ort und bieten dort fachliche Beratung an. Es ist uns wichtig für die Jugendliche präsent zu sein!
  4. Wir sind immer offen für Jugendliche, Eltern, Lehrer:innen oder Interessierte.
  5.  
  6. Folgen Sie uns auf Instagram unter oja_leiblachtal und erfahren sie mehr über unsere Aktivitäten.
  • Stefan Welte
  • Leitung OJA
  • 0664/5462895
  • oja@sozialsprengel.org

Soziale Arbeit

Soziale Arbeit

Ich bin Ansprechperson für alle Leiblachtalerinnen und Leiblachtaler in herausfordernden Lebenssituationen und in Dingen der praktischen Lebensbewältigung (Kinderbetreuung, Wohnungssuche, Existenzsicherung, Jobverlust, soziale Isolation, Delogierung, Krisen, Krankheit, Integration und vieles mehr).

  1. Stefanie Geri
  2. Soziale Arbeit
  3. 0664/88287126
  4. sozialearbeit@sozialsprengel.org

Tagesbetreuung

Tagesbetreuung

Für alle 5 Leiblachtalgemeinden haben wir im November 2020 unserer Tagesbetreuung eröffnet.

Gerne heißen wir auch Sie, als Tagesgast willkommen! Bei uns finden Sie Abwechslung und Unterstützung. Genießen Sie bei uns den Tag in netter Gesellschaft.

Wir sehen uns als wichtige Ergänzung zu unseren Mohi- Betreuungen bei den Klient*innen daheim. Der Besuch in der Tagesbetreuung bedeutet soziale Kontakte für unsere Gäste. Für pflegende Angehörige bietet unsere Betreuung ein zusätzliches Entlastungsangebot.

  1. Ein gut ausgebildetes Team von Heimhelferinnen ist um eine liebevolle Atmosphäre und um das leibliche Wohl bemüht. Das Angebot der Aktivierung reicht von Gedächtnistraining, leichten Bewegungsübungen, Spielen, Spaß, Gesprächen bis zu Musiknachmittagen, Ausflügen und Festen.
  2. Großen Wert legen wir auf die individuelle Betreuung jedes einzelnen Gastes und ihr/sein Wohlbefinden. Wir führen keine pflegerischen Tätigkeiten durch.
  3.  
  4. Die Betreuungsdauer kann frei gewählt werden:
  5. Ganztags mit Mittagessen   9.00 Uhr bis 16.30
  6. Halbtags mit Mittagessen    9.00 Uhr bis 12.30
  7. Halbtag ohne Mittagessen   9.00 Uhr bis 11.30 oder 14.00 Uhr bis 16.30
  8.  
  9. Programmangebot :
  10. Kreatives Gestalten
  11. Gedächtnistraining, Stärken und Ressourcen Training
  12. Aktivitäten wie Musiknachmittage, Kneippen, Feste feiern
  13. Gemeinsames spielen wie -Jassen, Skibo, Mensch ärgere dich nicht
  14. Gemeinsam Essen und „ Kaffela“
  15. Entspannung und Ruhezeiten
  16. Einfach „verzella“ und an feina Tag ho…
  17. Bei Bedarf einen Hol und Bringdienst
  18.  
  19. Gerne laden wir sie zu einem kostenlosen Schnuppertermin ein.
  1. Sabine Moosbrugger
  2. Leitung TBL & Aktion Demenz
  3. 0664/1987288 oder 05573/85550
  4. sabine.moosbrugger@sozialsprengel.org

Aktion Demenz

Aktion Demenz

Modellregion Leiblachtal/ Aktion Demenz

Wie wir im Alter leben, wie wir pflegen und betreuen, ob wir die Verantwortung teilen und unser soziales Miteinander neu beleben – das ist die Angelegenheit aller in dieser Gesellschaft. Der Sozialsprengel Leiblachtal hat sich zur Aufgabe gemacht, Leiblachtalerinnen und Leiblachtaler zu sensibilisieren und über Demenz zu informieren. Auch mittels kreativer Methoden, Vorträgen und diversen Veranstaltungen sollen Bürgerinnen und Bürger leichten Zugang zum Thema finden. Die Arbeitsgruppe, geleitet von Sabine Moosbrugger, Leiterin Tagesbetreuung des Sozialsprengels Leiblachtal, wird neu gebildet. Der Sozialsprengel Leiblachtal freut sich über jegliche Mitarbeit.

  1. Sabine Moosbrugger
  2. Leitung TBL & Aktion Demenz
  3. 0664/1987288 oder 05573/85550
  4. sabine.moosbrugger@sozialsprengel.org